Archiv der Kategorie: Allgemein

Überbrückungshilfe Plus – Oktober bis Dezember 2021 – beantragen

Es ist so weit! Die zweite Hälfte der Überbrückungshilfe Plus für die Monate Oktober, November und Dezember kann nun beantragt werden. Es handelt sich hierbei um die letzte Coronahilfszahlung vom Staat. Die Antragsstellung erfolgt im Gegensatz zur Neustarthilfe Plus über prüfende Dritte. Die Bearbeitung und somit auch die Auszahlung der Überbrückungshilfe Plus steht bisher noch aus.

 

Überbrückungshilfe 3 Plus wird endlich ausgezahlt

Es hat wahrlich sehr lange gedauert. Zuerst die Verzögerungen, dann kamen auch noch technische Schwierigkeiten hinzu. Seit Mitte August läuft die Auszahlung der Überbrückungshilfe 3 Plus (Fördermonate Juli bis September) nun endlich an. Als kleinen Trost für diese Verzögerung gibt es zumindest die gute Nachricht, dass die Staatshilfen nochmal um die Fördermonate Oktober, November, Dezember) verlängert werden. Sobald es diesbezüglich neue Informationen gibt, werden wir diese hier im Blog natürlich veröffentlichen.

 

Starker Aufschwung in den Unternehmen

Die Coronalockerungen machen es möglich. Das Verarbeitende Gewerbe und der Dienstleistungssektor befindet sich inmitten einer starken wirtschaftlichen Erholung. Die Zeit nach der Pandemie wird bereits geplant. Das zeigt sich auch an den Diskussionen bei uns im Unternehmerforum:

Gerne sind auch Sie eingeladen sich an den Diskussionen zu beteiligen!

 

Überbrückungshilfe III Plus endlich gestartet! Jetzt beantragen!

Mit gut 2 Wochen Verzögerung geht der Antragsprozess für die Überbrückungshilfe III Plus endlich live. Seit heute Morgen werden die Anträge digital entgegengenommen. In der Regel erfolgt die Auszahlung nach einer Vorprüfung direkt als Vorschuss. Die Endabrechnung muss bis Ende März 2022 eingereicht werden.

Der Antrag für die Überbrückungshilfe III Plus musss über die Webseite des Wirtschaftsministeriums eingereicht werden:

https://www.ueberbrueckungshilfe-unternehmen.de/

Die Förderung reicht trotzdem nicht aus?

Dann wäre ein Blick zu Iwoca ratsam. Liquiditätsengpässe können Unternehmer mit deren Hilfe flexible überbrücken.  

Einige Vorteile:

  • Komplett flexible Laufzeiten und anpassbare Kreditsummen. Sondertilgung jederzeit kostenfrei möglich. Daher sehr interessant, um kurzfristig Engpässe auszugleichen.
  • Kaum Bürokratie und sehr hohe Genehmigungsraten. 
  • Keine Sicherheiten werden verlangt!
  • Keinerlei Bearbeitungs- oder Auszahlungsgebühren.
 

Verzögerungen bei der Überbrückungshilfe Plus

Eigentlich läuft der neue Förderungszeitraum der Überbrückungshilfe (Ende Juni ausgelaufen) seit dem 01.07. bereits und umfasst die Monate bis Ende September. Doch eine Antragsstellung ist weiterhin nicht möglich.

Woran hapert es?

Unsere Nachfrage beim Wirtschaftsministerium weist auf eine noch nicht abgeschlossene technische Umsetzung hin, die Mitte/ Ende Juli gelöst sein sollen. Eine Antragsstellung soll anschließend direkt ermöglicht werden.

Es ist somit noch etwas Geduld gefragt; mal wieder…

 

Erholung mit Hindernissen…

So lässt es sich wohl am besten ausdrücken, wenn man auf die Unternehmen und die Aufhebung der Coronabeschränkungen schaut. Der wirtschaftliche Rebound ist momentan sehr von Lieferengpässen im Verarbeitenden Gewerbe geprägt; teilweise muss in Kurzarbeit gegangen werden und im weiteren Schritt folgt das Drehen an der Preisschraube. Inflationsgefahr?

Im Forum wird daher sehr viel über diese Thematik diskutiert:

Das nächste Update aus dem Forum folgt in 7 Tagen.

 

Überbrückungshilfe III Plus kommt!

Es hatte bereits für angedeutet, dass die Hilfen für Unternehmen/ Unternehmer nochmals eine Verlängerung erhalten werden. Die Überbrückungshilfe III & Neustarthilfe (für Selbstständige) werden nun um 3 Monate bis Ende September 2021 verlängert. Ursprünglich sollten die Hilfen zum Monatsende Juni auslaufen. Mit dieser Verlängerung soll der Übergang zurück zur „Normalität“ & Öffnungsschritte erleichtert werden.

Die Neustarthilfe für Soloselbstständige wird hierbei sogar von 7.500,- Euro auf 12.000,- Euro erweitert.

Der Antrag für die neue Überbrückungshilfe III Plus/ Neustarthilfe soll gegen Ende Juni möglich sein.

 

Steuererklärung 2020 nun später abgeben

Der Deutsche Bundestag hat heute den Weg freigemacht, dass die Steuererklärung 2020 erst später abgegeben werden muss. Der Bundesrat wird diese Änderung in Kürze noch bestätigen. Die Abgabefrist für die Steuererklärung wird damit vom 31. Juli 2021 auf den 31. Oktober 2021 verlängert. „Beratene Steuerpflichtige“ hätten sogar Zeit bis 31.05.2022.

 

Die Unternehmer erwachen!

Der kalte Coronawinter neigt sich anscheinend dem Ende zu. Die Gastronomen packen ihre Stühle und Tische wieder raus und sind heiß auf den Restart. Auch bei uns im Forum ist die ganze Tatenkraft der deutschen Unternehmer zu erkennen.

Wir blicken auf die aktuellen Themen im Unternehmerforum:

In dieser nächsten Woche gibt es den nächsten Blick. Hoffentlich bin der freudigen Nachricht von weiteren Lockerungen!

 

Unternehmer benötigen weitere Finanzierungen

Der Blick in unser Forum verrät nur zu leicht, dass der Finanzierungsbedarf der Unternehmen weiter sehr hoch ist. Täglich folgen neue Fragen und täglich auch Beschwerden, dass die Kreditinstitute anscheinend die Vergabe weiter sehr eingeschränkt haben.

Die aktuellen Themen im Forum:

Das nächste größere Update folgt in genau einer Woche.